Elevator Pitch: Mondas in 120 Sekunden erklärt

Genau zwei Minuten hatte Mondas-Chef Christian Neumann am Dienstag abend Zeit, um auf der Veranstaltung „Vernetzte Industrie und Energieeffizienz“ in Lörrach anwesende KMU-Vertreter, aber auch die Landrätin Marion Dammann von Mondas zu überzeugen. Keine leichte Aufgabe, aber es hat hervorragend geklappt: Anschließend gab es zahlreiche Gespräche und gute Kontakte.

Gründung und Erfolge auf einmal gefeiert

Sechs Monate nach der Gründung von Mondas haben wir nachgefeiert. Warum so spät? Wir wollten einfach warten, bis wir erste Erfolge melden können und diese auch unseren Gesellschaftern, Partnern und Kunden gemeinsam präsentieren. So kamen am 15. November mehr als 50 geladene Gäste ins Solar Info Center, wo wir unsere Freiburger Zentrale haben und sie feierten kräftig mit.

Prof. Dr. Hans-Martin Henning (Leiter Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme) betonte in seiner Grußrede, dass die Digitalisierung ein fester Bestandteil der Energiewende darstelle und Mondas einen guten Beitrag leiste. Stefan Oexle-Ewert (Geschäftsführer von enerquinn GmbH) berichtete über die Vorteile der mondas Analytic Software für Hesteller und Betreiber von Blockheizkraftwerken. TGA-Planungsingenieur Martin Ufheil (Geschäftsführer von Solares Bauen GmbH) betonte in seinem Beitrag, dass beim Monitoring von Gebäuden, insbesondere wenn sie komplex sind, eine wahre Datenflut zu verarbeiten sei. „Klassische Instrumente sind hier schnell überfordert.“ (Und mondas eben nicht!).

Danke allen fürs Kommen an diesem Abend, auch für die guten Wünsche!

Die Zeit ist reif für Mondas!