Neu im Team: Christoph Hönig ist Key Account Manager

Neu im Team: Christoph Hönig ist Key Account Manager

Wieder ein neues Gesicht bei Mondas: Wir freuen uns, Christoph Hönig als neuen Kollegen bei uns begrüßen zu können. Als Key Account Manager wird er künftig unsere Kunden bei der gemeinsamen Entwicklung und Bearbeitung von IoT-Projekten betreuen. Für seinen neuen Job bringt Christoph jede Menge Erfahrung mit. Denn nach seinem Studium der Verfahrenstechnik an der Hochschule Offenburg war er über sieben Jahre hinweg beim Fraunhofer ISE tätig. Bereits dort analysierte er für Industriekunden Messreihen von diversen Anlagen. Was ihn an Mondas fasziniert? Vor allem die Vielfalt der Anlagen und damit der Kunden, sagt der 36jährige Ingenieur. Und, dass bei Mondas ein Querschnitts-Know-how sowohl in IT als auch in Anlagentechnik gefragt ist. „Man muss die Anlagen verstehen, wenn man Messreihen vernünftig analysieren und interpretieren möchte“, so sein Credo.

Bei allem technischen Reiz – als Key Account Manager will Christoph vor allem Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz im Kundenkontakt leben. „Vertrauen ist eine harte Währung und die bekommt man nicht geschenkt“, weiß er aus Erfahrung. In einer Zeit, in der Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0 fast inflationär gebraucht werde, müsse man im konkreten Projekt jeden Tag aufs Neue beweisen, dass man diese Themen auch beherrsche. Nur auf diese Weise ließen sich Projekte schnell und effizient umsetzen.

Ein weiterer Grund, weswegen wir sehr glücklich über unseren Neuzugang sind.
Herzlich willkommen im Mondas-Team, Christoph!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.